Bücherei unter neuer Regie

Stabwechsel in der Bücherei im Muasem Hüs: Mehr als zehn Jahre lang hatte Sylta Schmidt die Besucher jeden Montagnachmittag persönlich betreut, nun gab sie das Ehrenamt an einen anderen ebenso versierten und bekannten Morsumer ab: Manfred Holst ist ab sofort der Ansprechpartner vor Ort.

Vor 13 Jahren hatte der Verein der Morsumer Kulturfreunde die Adresse für alle Leseratten mit dem friesischen Namen ″Bokerskaap fan di Muasem Kulturfrinjer″ im Morsum-Zimmer vor dem schmucken Wandporträt des Morsum-Kliffs eingerichtet, wobei die benötigten Bücherregale und -schränke aus dem ehemaligen Lister Offiziersheim organisiert wurden.

Über 500 Bücher und an die hundert Puzzles können heute in der Bücherei getauscht oder aber günstig erworben werden, wobei der Erlös der Kinder- und Jugendarbeit der Morsumer Kulturfreunde zugute kommt. Sylter und Gäste sind gleichermaßen gern hier. „Oft habe ich dabei für die Urlauber auch als Informationsbörse für alle Fragen rund um Morsum fungiert″, schmunzelt Sylta Schmidt.

Einen ″gelungenen Übergang″ durch zwei sympathische Morsumer befand die stellvertretende Vereinsvorsitzende Angelika Böhm, die Sylta Schmidt mit einem Blumenstrauß bedachte. Manfred Holst freut sich auf seine neue Aufgabe – und wie mit seiner Vorgängerin können Einheimische auch mit ihm friesisch parlieren.

Die Bücherei ist jeden Montag von 15 – 17 Uhr geöffnet.

Foto: Frank Deppe